Gemüsebrühe ohne Glutamat

GANZ EINFACH SELBST GEMACHT!

Man nehme

  • 500g Knollensellerie
  • 500g Lauch
  • 500g Karotten
  • 700g Zwiebeln
  • 1 Bund Petersilie und Liebstöckel (ich hab noch das Karotten-Grün mitverarbeitet)

Alles am besten mit einer Küchenmaschine klein reiben / hacken, auf 3 bis 4 Backbleche verteilen und im Backofen bei 80° mehrere Stunden trocken. Am besten einen Löffel in die Ofentür klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Das getrocknete Gemüse nochmal in der Küchenmaschine mahlen, ca. 5 EL Salz hinzufügen und voilà, fertig ist die gute Brühe und die Wohnung ist ganz nebenbei auch noch geheizt ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.